Abt. Neunkirchen des Polizeisportverein Saar e.V.
Abt. Neunkirchen des Polizeisportverein Saar e.V.

Es gibt was zu feiern beim Polizeisportverein Saar,

Abteilung Neunkirchen…..

Das FGS-Training (FIT-GESUND-SICHER!) feiert sein 10jähriges Bestehen

 

Ja, da waren (fast) alle überrascht – wo war denn die Zeit bloß geblieben????? Das FGS-Training besteht aus ca. 25 Frauen und Männern ab 40 Jahren. Wir machen jede Woche ein anderes „Work-out“, da ist unserem Trainer echt nichts zuviel. Ob Gedächtnistraining in Bewegung oder neumodisches TABATA-Training, Work-out mit Thera-Band, Softball oder Sonstigem, schweißtreibendes Zirkeltraining oder Ganzkörperübungen mit dem eigenen Gewicht – er schreckt wirklich vor nichts zurück.

Und jetzt sind wir schon 10 Jahre zusammen! Das muss natürlich gebührend gefeiert werden. Wir dachten eigentlich daran, uns gemütlich in einer Pizzeria zu treffen, aber unser Trainer hatte gaaaaaanz andere Ideen.

So kamen wir völlig unvorbereitet in dieses Jubiläums-Training!
Da staunten wir nicht schlecht: Die ganze Halle war mit dicken Gymnastikbällen, die in aufgeblasenen Schwimmringen standen, übersät. Einige schüttelten verständnislos ihre Köpfe – was soll denn das werden? Als es 20:00 Uhr war und alle Trainingsteilnehmer anwesend, war schnell klar, dass mal wieder ein richtig anstrengendes Training bevorstand.

Er stellte uns eine junge Trainerin namens Martina Sutter vor, die mit uns eine Stunde lang „Drums alive“ machen würde. Drums alive – niemand von uns wusste mit diesem Begriff was anzufangen. Aber Martina sagte uns gleich, was Sache ist. Sie stellte jeden von uns hinter einen Gymnastikball und drückte uns auch Trommelstöcke in jede Hand. Und dann begann der Spaß! Aus der Musikbox wummern treibende Bässe. Trainerin Martina wirft mit kräftiger Stimme die Schrittansagen dazwischen. Hopsen und hauen gleichzeitig - am Anfang holpert die Koordination von Beinen und Armen, als wir versuchen, mit zwei Drumsticks in den Händen um den auf einem Schwimmring thronenden Gymnastikball zu tanzen. Ein bisschen erinnert uns das an die Übung, bei der man mit der einen Hand auf den Kopf klopft, während die andere auf dem Bauch kreist. Sieht auch leichter aus, als es ist.

Aber um Perfektion geht es bei Drums Alive ohnehin nicht. Alle Teilnehmer/innen stocken manchmal zum Teil in ihren Bewegungen und müssen neu beginnen, nachdem die Arme und Beine durcheinander gekommen sind.

Das Ganzkörper-Workout von Drums Alive eignet sich für Kinder genauso gut wie für Erwachsene oder Senioren. Es verbindet klassische Aerobic-Schritte mit einem pulsierenden Trommelrhythmus - und trainiert so Körper und Geist gleichermaßen. Durchblutung und Sensomotorik werden gefördert, Stress und Aggressionen abgebaut.

Der Spaß am kreativen Ausdruck in der Gruppe steht dabei im Vordergrund. Darauf muss man sich allerdings auch einlassen wollen. Wer klassisches Kraft- und Konditionstraining - im Kurs, aber trotzdem jeder für sich - lieber mag, wird sich mit Drums Alive vermutlich nicht anfreunden. Den Trainingsteilnehmern scheint die Gruppendynamik jedoch zu gefallen: Trotz teils verknoteter Arme und Beine beenden sie den Kurs mit einem Lächeln im Gesicht.

Es war eine tolle Stunde, wir haben alle Neues gelernt (auch der Trainer!!!) und es hat allen unglaublich viel Spaß gemacht! Wir bedanken uns nochmals recht herzlich bei Martina Sutter und hoffen, uns bald mal wieder zu sehen.

Hier finden Sie uns:

Abt. Neunkirchen des Polizeisportverein Saar

 

Trainingsort:

Grundschule am Stadtpark (Parkschule)

Falkenstr.
66538 Neunkirchen

 

Postanschrift:

Postfach 1960

66519 Neunkirchen

Tel.: 06825/800 6262
E-Mail: psv-nk(at)web.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Abt. Neunkirchen des Polizeisportverein Saar e.V.